Direkt zum Inhalt
ISW Titelbild

ISW Universität Stuttgart

Forschung / Entwicklung / Wissenschaft

  • 1965

  • Seidenstr. 36 , 70174 Stuttgart

Über uns

Das Institut für Steuerungstechnik der Werkzeugmaschinen und Fertigungseinrichtungen (ISW) der Universität Stuttgart ist führend auf den Gebieten der Fertigungsautomatisierung und Produktions-IT. Am ISW wird innovative grundlagenorientierte Forschung betrieben und in vielfältigen Kooperationen gemeinsam mit der Industrie gewinnbringend in die Praxis überführt.

Die Kernkompetenzen des ISW im Bereich der industriellen Steuerungs-, Regelungs- und Antriebstechnik sowie der Produktions-IT auf dem Shopfloor und der Produktionssteuerung werden kontinuierlich durch neue innovative Methoden aus der Mathematik, Softwaretechnik sowie Verarbeitung großer Datenmengen und Künstlicher Intelligenz erweitert.

Zur Mission der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler gehören Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten zu neuartigen Steuerungs- und Regelungskonzepten, deren Umsetzungen vom miniaturisierten embedded computing bis hin zu cloudbasierten Lösungen reichen. Innovationen bezüglich Fähigkeiten und Funktionen zukünftiger Produktionsmittel stecken zunehmend in deren Software. Auch hier arbeitet das ISW führend an Möglichkeiten zum Software-Defined Manufacturing, um flexible und früh im Entstehungsprozess evaluierbare Betriebsmittel zu ermöglichen. Die Forschungsarbeiten in der industriellen Vernetzung durch konvergente Netze decken dabei koexistierende Protokolle der harten echtzeitbehafteten Prozessebene bis hin zur Maschinenvernetzung in die Edge und die Cloud ab. Ebenso liegt der Fokus auf den Engineering Methoden und neuen produktionsnahen IT-Ansätzen im Produktentstehungsprozess. Speziell durch Forschung im Bereich der Simulation und dem Prozess-Engineering wird die steigende Komplexität in der Produktentwicklung und den Produktionsprozessen beherrschbar gemacht und das automatische Generieren von Software ermöglicht.

 

Wir steuern Zukunft: Innovativ. Interdisziplinär. Wissenschaftlich.

Gesuchte Fachrichtungen

Die themenbezogene Gliederung des Instituts erfolgte dabei in die neun Forschungsschwerpunkte: Antriebsregelung Engineering Generative Fertigung Kommunikation Maschinentechnik Simulation Steuerungsalgorithmen Steuerungsarchitekturen Virtuelle Produktion