Direkt zum Inhalt

Universität zu Lübeck | Institut für Medizintechnik

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

  • Online seit 31.05.2021
  • 210531-470483
  • Wissenschaftl. Stellen

Beschreibung

Die Universität zu Lübeck ist eine moderne Schwerpunktuniversität mit den Fächern Medizin und Gesundheitswissenschaften, Informatik, Molekularbiologie, Mathematik in Medizin und Lebenswissenschaften sowie Medizinische Ingenieurwissenschaft. International renommierte Forschung und die hohe Qualität der akademischen Lehre kennzeichnen das Profil unserer Universität.

Am Institut für Medizintechnik (Direktor: Univ.-Prof. Dr. T. Buzug) der Universität zu Lübeck ist ab dem 1. August 2021 eine Stelle als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

zunächst befristet für bis zu vier Jahre in Vollzeit (38,7 Stunden pro Woche) zu besetzen. Das Beschäftigungsverhältnis dient dem Erwerb der Habilitation.

Das Institut für Medizintechnik (IMT) arbeitet an innovativen bildgebenden Verfahren, neuen Methoden der Bildverarbeitung und der Simulation biomedizinischer Prozesse. Die Stelle ist in der Gruppe von Prof. Dr. Rafecas angesiedelt. Schwerpunkte der Gruppe sind die Positronen-Emissionstomographie (PET), und Compton-Kamera- bzw. Prompt-Gamma-Bildgebung. Die Gruppe beschäftigt sich insbesondere mit Bildrekonstruktionsalgorithmen, Monte-Carlo Simulationen und der Entwicklung neuer Prototypen zur klinischen, präklinischen oder biologischen Anwendung. Das IMT ist stark an der Forschungseinrichtung Small Animal Imaging Lübeck (SAIL) beteiligt (derzeit im Bau), wo unter anderem ein Kleintier PET/CT-Scanner installiert wird.

Es erwartet Sie ein vielseitiger, interessanter Arbeitsplatz mit hoher Eigenverantwortung in einem interdisziplinär arbeitenden Team und flexible Arbeitszeiten.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Ausübung eigenständiger Forschung sowie Koordination der Forschungsaktivitäten im Bereich PET Instrumentierung
  • Mitwirkung an SAIL (z.B. Unterstützung tierexperimenteller Arbeiten, Strahlenschutz), und die Beteiligung an den Lehrveranstaltungen der Sektion Informatik/Technik

Anforderungsprofil

  • Abgeschlossene Promotion (oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen) in Physik, Elektrotechnik, Medizintechnik, Medizinphysik oder ähnlicher Ausrichtung
  • Erfahrung in der Entwicklung bzw. Charakterisierung von Detektoren für ionisierende Strahlung und bildgebende Systeme (vorzugsweise für PET)
  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Erfahrungen im Bereich molekulare Bildgebung, Strahlenschutz oder Monte-Carlo Simulationen, FELASA B Zertifikat und/oder tierexperimentelle Erfahrungen sind wünschenswert

Anzeigendaten

Art der Beschäftigung
Vollzeit
Zeitraum der Beschäftigung
befristet für bis zu vier Jahre
Vergütung
bis E13 TV-L
Bewerbungsfristsende
Sonntag, 27. Juni 2021 - 23:59
Bewerbungs-E-Mail
bewerbung@uni-luebeck.de

Kontaktdetails

Hochschule / Einrichtung
Universität zu Lübeck
Institut / Einrichtung
Institut für Medizintechnik
Standort
Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck, Deutschland
Kontaktperson
Herr Univ.-Prof. Dr. Thorsten Buzug
E-Mail
bewerbung@uni-luebeck.de

Kontakt

Herr Univ.-Prof. Dr. Thorsten Buzug

bewerbung@uni-luebeck.de

Einsatzort

Universität zu Lübeck | Institut für Medizintechnik

Ratzeburger Allee 160
23562 Lübeck
Deutschland